menu

My-Shops.eu hat den den HowTo-Bereich auf Nice-Tutorial.eu ausgelagert.

Dies ermöglicht auch anderen Entwicklern die Arbeit und Publikaton an Tutorials.

Natürlich werden wir euch auch auf unserer Webseite und unseren Sozialmediakanälen auf dem laufenenden halten

Die auf allen iPhones und iPads vorinstallierte App "Mail" ist von gravierenden Sicherheitslücken betroffen.

Nachdem Sicherheitsforscher gravierende Schwachstellen in der Mail-Anwendung von Apples iPhone-Betriebssystem iOS entdeckt haben, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik nun offiziell vor deren Einsatz. Über zwei gravierende Sicherheitslücken können Angreifer die betreffenden iPhones oder iPads komprimiert werden. Das BSI erachtet die Schwachstellen als besonders "kritisch" und rät nun zum Löschen von Mail auf iOS.

Wer sich fragt wie das Suchanfragen auf Google, Bing und Co nach Inkrafttreten des in Artikel 11 der neuen EU-Urheberrechtsreform aussieht, dem haben wir hier eine Bildvorschau eingefügt:

ARTIKEL 11 Der EU Urheberrechtsreform sieht vor, dass Links die auf externen Seiten angezeigt werden, eine Lizenz brauchen.

Für Seite wie Google bedeutet es, das keine Einleitungtexte oder Seitentitel angezeigt werden dürfen, wenn für diese nicht gezahlt wurde.

Was bedeutet das konkret?

RubyGems LogoDie Malware ersetzt Bitcoin-Adressen, die in die Zwischenablage kopiert werden, durch eine vom Angreifer kontrollierte Adresse.

Die bösartigen Pakete wurden zwischen dem 16. und 25. Februar von zwei Konten auf RubyGems hochgeladen JimCarrey und PeterGibbons.

Sicherheitsforscher von ReversingLabs sagen, dass sie 725 Ruby-Bibliotheken entdeckt haben, die in das offizielle RubyGems-Repository hochgeladen wurden und Malware enthielten, die dazu gedacht war, die Zwischenablagen der Benutzer zu kapern.

Die 725 Bibliotheken, die hier vollständig aufgeführt sind, wurden zwei Tage später, am 27. Februar, entfernt, nachdem das ReversingLabs-Team das RubyGems-Sicherheitsteam benachrichtigt hatte.

Nach bekanntwerden des Datenskandal rund um Camebridge Analytica hat Google (Alphabet) beschlossen, sein soziales Netzwerk "Google Plus (G+)" zu schließen

Unterkategorien